Die­se Daten­schutz­er­klä­rung fin­det auf unse­re Web­sei­te www​.ego​centric​.de Anwen­dung. Wir neh­men den Schutz Dei­ner per­sön­li­chen Daten sehr ernst und hal­ten uns strikt an die Regeln der gel­ten­den deut­schen und euro­päi­schen Daten­schutz­ge­set­ze, ins­be­son­de­re der Daten­schutz­grund­ver­ord­nung (DS-GVO).

Die nach­fol­gen­de Daten­schutz­er­klä­rung gibt Dir einen Über­blick dar­über, wie wir die­sen Schutz gewähr­leis­ten und wel­che Art von Daten zu wel­chem Zweck erho­ben und ver­wen­det wer­den. Zudem fin­dest Du Infor­ma­tio­nen dar­über, wel­che Rech­te Ihnen als sog. Betrof­fe­ner zustehen.

Per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten

Per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten sind Infor­ma­tio­nen, mit deren Hil­fe eine Per­son bestimm­bar ist, also Anga­ben, die zurück zu einer Per­son ver­folgt wer­den kön­nen. Hier­un­ter fal­len zum Bei­spiel Anga­ben wie Name, Adres­se, Email­adres­se oder Tele­fon­num­mer. Aber auch Daten über Mit­glied­schaf­ten sowie zu wirt­schaft­li­chen und per­sön­li­chen Ver­hält­nis­sen zäh­len zu per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten.

Per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten wer­den von der ego­centric GmbH (nach­fol­gend: „ego­centric“) nur dann erho­ben und ver­wen­det, wenn dies gesetz­lich erlaubt ist oder Du in die Daten­ver­ar­bei­tung einwilligst.

Ver­ant­wort­li­cher

Ver­ant­wort­li­cher für die Ver­ar­bei­tung Dei­ner per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten im Sin­ne des Art. 4 Nr. 7 DS-GVO ist:
ego­centric GmbH
Her­wegh­stra­ße 4
01157 Dresden
E info@​egocentric.​de
T +49 351. 212 801 10
F +49 351. 212 801 11
Geschäfts­füh­rer │ CEO
Jür­gen Clauß
Mar­co Nepp
Tho­mas Vielgut

Unse­ren Datenschutzbeauftragten
erreichst direkt unter:
datenschutz@​egocentric.​de

Daten­ver­ar­bei­tung beim Besuch unse­rer Webseite

Du kannst unse­re Web­site besu­chen und dich infor­mie­ren, ohne per­sön­li­che Anga­ben machen zu müs­sen. Den­noch wer­den bei Dei­nem Besuch auf unse­rer Sei­te durch Dei­nen Brow­ser Infor­ma­tio­nen an den Ser­ver unse­rer Web­sei­te gesen­det. Dabei wer­den die IP-Adres­se des anfra­gen­den Rech­ners, Datum und Uhr­zeit des Zugrif­fes, Name und URL der abge­ru­fe­nen Datei, die Ref­fe­rer-URL sowie der ver­wen­de­te Brow­ser und ggfs. das Betriebs­sys­tem Dei­nes Rech­ners sowie der Name Dei­nes Access-Providers
gespei­chert. Die Ver­ar­bei­tung erfolgt zu dem Zweck eines rei­bungs­lo­sen Ver­bin­dungs­auf­baus unse­rer Web­sei­te, einer kom­for­ta­blen Nut­zung der Sei­te sowie zur Aus­wer­tung der Sys­tem­si­cher­heit und Sys­tem­sta­bi­li­tät sowie zu admi­nis­tra­ti­ven Zwecken.

Rechts­grund­la­ge für die­se Ver­ar­bei­tung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO. Unser berech­tig­tes Inter­es­se folgt aus den hier auf­ge­lis­te­ten Zwe­cken zur Daten­er­he­bung. In kei­nem Fall ver­wen­den wir die erho­be­nen Daten zu dem Zweck, Rück­schlüs­se auf Dei­ne Per­son zu ziehen.

Nut­zung des Kontaktformulars

Bei Nut­zung des Kon­takt­for­mu­lars erhe­ben wir per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten (Ein­zel­an­ga­ben über per­sön­li­che oder sach­li­che Ver­hält­nis­se einer bestimm­ten oder bestimm­ba­ren natür­li­chen Per­son) nur in dem von Dir zur Ver­fü­gung gestell­ten Umfang. Dei­ne E‑Mail-Adres­se nut­zen wir nur zur Bear­bei­tung Dei­ner Anfra­ge. Dei­ne Daten wer­den anschlie­ßend gelöscht, sofern Du der wei­ter­ge­hen­den Ver­ar­bei­tung und Nut­zung nicht zuge­stimmt hast. Rechts­grund­la­ge für die­se Ver­ar­bei­tung sind Art. 6 Abs. 1
S. 1 lit. a) DS-GVO und Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DS-GVO. Unser berech­tig­tes Inter­es­se grün­det in unse­rem werb­li­chen Inter­es­se sowie in der Kun­den­ge­win­nung, ‑bin­dung und ‑pfle­ge.

Wei­ter­ga­be per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten

Eine Wei­ter­ga­be Dei­ner Daten an Drit­te ohne Dei­ne aus­drück­li­che Ein­wil­li­gung erfolgt nicht. Aus­ge­nom­men hier­von sind ledig­lich unse­re Dienst­leis­tungs­part­ner, die wir zur Abwick­lung des Ver­trags­ver­hält­nis­ses benö­ti­gen. Wir stel­len sicher, dass die­se unter Beach­tung der gesetz­li­chen Vor­schrif­ten aus­ge­wählt und kon­trol­liert wer­den und eben­falls zur Ein­hal­tung der daten­schutz­recht­li­chen, gesetz­li­chen Vor­schrif­ten ver­pflich­tet sind. Dar­über hin­aus fin­det kei­ne Wei­ter­ga­be Dei­ner Daten statt. Ins­be­son­de­re erfolgt kei­ne Über­mitt­lung in ein Nicht-EU-Land.

News­let­ter

Wir nut­zen Dei­ne E‑Mail-Adres­se unab­hän­gig von der Ver­trags­ab­wick­lung aus­schließ­lich für eige­ne Wer­be­zwe­cke zum News­let­ter­ver­sand, sofern Du dem aus­drück­lich zuge­stimmt hast. Dei­ne dies­be­züg­lich abzu­ge­ben­de Ein­wil­li­gungs­er­klä­rung lau­tet wie folgt: ” News­let­ter abon­nie­ren ”. Du kannst den News­let­ter jeder­zeit unter Nut­zung des ent­spre­chen­den Link im News­let­ter oder durch Nach­richt an uns abbe­stel­len, die Kon­takt­da­ten hier­zu fin­dest Du in unse­rem Impres­sum. Dene E‑Mail-Adres­se wird danach aus dem Ver­tei­ler gelöscht. Rechts­grund­la­ge für die Daten­ver­wen­dung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DS-GVO.

Bestands­kun­den­wer­bung

Als Kun­de unse­res Online-Ange­bo­tes möch­ten wir Dir ger­ne per E‑Mail Infor­ma­tio­nen zu ähn­li­chen Ange­bo­ten zusen­den. Rechts­grund­la­ge hier­für ist unser berech­tig­tes Inter­es­se an Direkt­wer­bung gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DS-GVO. Wenn Du die­ses nicht möch­test, hast Du jeder­zeit die Mög­lich­keit zu wider­spre­chen. Bit­te nut­ze dafür die fol­gen­de Mail­adres­se info@​egocentric.​de. Hier­für ent­ste­hen für Dich nicht mehr als die Über­mitt­lungs­kos­ten nach den Basistarifen.

Spei­cher­dau­er

Erfolgt eine Daten­ver­ar­bei­tung im Rah­men einer Bestel­lung, wer­den Dei­ne Daten gemäß den gesetz­li­chen Spei­che­rungs- und Auf­be­wah­rungs­pflich­ten gespei­chert und im Anschluss gelöscht. Hin­sicht­lich sämt­li­cher Daten­ver­ar­bei­tung, die wir auf Grund­la­ge Dei­ner Ein­wil­li­gung vor­neh­men (z.B. Zusen­den von News­let­tern), löschen wir Dei­ne Daten, sobald Du Dei­ne Ein­wil­li­gung gegen­über uns wider­ru­fen hast.

Coo­kies

Unse­re Inter­net­sei­ten ver­wen­den an meh­re­ren Stel­len so genann­te Coo­kies. Coo­kies sind klei­ne Text­da­tei­en, die auf Dei­nem Rech­ner abge­legt wer­den und die Dein Brow­ser spei­chert. Sie die­nen dazu, unser Ange­bot nut­zer­freund­li­cher, effek­ti­ver und siche­rer zu machen. Des Wei­te­ren ermög­li­chen Coo­kies unse­ren Sys­te­men, Dei­nen Brow­ser zu erken­nen und Dir Ser­vices anzu­bie­ten. Coo­kies ent­hal­ten kei­ne per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten.

Goog­le Analytics

Die­se Web­site benutzt Goog­le Ana­ly­tics, einen Web­ana­ly­se­dienst der Goog­le Inc. („Goog­le“). Goog­le Ana­ly­tics ver­wen­det sog. „Coo­kies“, Text­da­tei­en, die auf Dei­nem Com­pu­ter gespei­chert wer­den und die eine Ana­ly­se der Benut­zung der Web­site durch Dich ermöglichen.

Die durch den Coo­kie erzeug­ten Infor­ma­tio­nen über Dei­ne Benut­zung die­ser Web­site wer­den in der Regel an einen Ser­ver von Goog­le in den USA über­tra­gen und dort gespei­chert. Im Fal­le der Akti­vie­rung der IP-Anony­mi­sie­rung auf die­ser Web­sei­te, wird Dei­ne IP-Adres­se von Goog­le jedoch inner­halb von Mit­glied­staa­ten der Euro­päi­schen Uni­on oder in ande­ren Ver­trags­staa­ten des Abkom­mens über den Euro­päi­schen Wirt­schafts­raum zuvor gekürzt. Nur in Aus­nah­me­fäl­len wird die vol­le IP-Adres­se an einen Ser­ver von Goog­le in den USA über­tra­gen und dort gekürzt. Im Auf­trag des Betrei­bers die­ser Web­site wird Goog­le die­se Infor­ma­tio­nen benut­zen, um Dei­ne Nut­zung der Web­site aus­zu­wer­ten, um Reports über die Web­siteak­ti­vi­tä­ten zusam­men­zu­stel­len und um wei­te­re mit der Web­site­nut­zung und der Inter­net­nut­zung ver­bun­de­ne Dienst­leis­tun­gen gegen­über dem Web­site­be­trei­ber zu erbringen.

Die im Rah­men von Goog­le Ana­ly­tics von Dei­nem Brow­ser über­mit­tel­te IP-Adres­se wird nicht mit ande­ren Daten von Goog­le zusam­men­ge­führt. Du kannst die Spei­che­rung der Coo­kies durch eine ent­spre­chen­de Ein­stel­lung Dei­ner Brow­ser-Soft­ware ver­hin­dern; wir wei­sen Dich jedoch dar­auf hin, dass Du in die­sem Fall gege­be­nen­falls nicht sämt­li­che Funk­tio­nen die­ser Web­site voll­um­fäng­lich nut­zen kannst. Du kannst dar­über hin­aus die Erfas­sung der durch das Coo­kie erzeug­ten und auf Dei­ne Nut­zung der Web­site bezo­ge­nen Daten (inkl. Dei­ner IP-Adres­se) an Goog­le sowie die Ver­ar­bei­tung die­ser Daten durch Goog­le ver­hin­dern, indem Du das unter dem fol­gen­den Link ver­füg­ba­re Brow­ser-Plugin her­un­ter­lädst und instal­lierst [http://​tools​.goog​le​.com/​d​l​p​a​g​e​/​g​a​o​p​t​o​u​t​?​h​l​=de].


Ich will nicht getrackt werden
Facebook-Plugins

Auf die­sen Inter­net­sei­ten wer­den Plugins des sozia­len Netz­wer­kes face​book​.com ver­wen­det, das von der Face­book Inc., 1601 S. Cali­for­nia Ave, Palo Alto, CA 94304, USA betrie­ben wird (“Face­book” ).Wenn Sie mit einem sol­chen Plugin ver­se­he­ne Inter­net­sei­ten unse­rer Inter­net­prä­senz auf­ru­fen, wird eine Ver­bin­dung zu den Face­book-Ser­vern her­ge­stellt und dabei das Plugin durch Mit­tei­lung an Ihren Brow­ser auf der Inter­net­sei­te dar­ge­stellt. Hier­durch wird an den Facebook-Server
über­mit­telt, wel­che unse­rer Inter­net­sei­ten Sie besucht haben. Sind Sie dabei als Mit­glied bei Face­book ein­ge­loggt, ord­net Face­book die­se Infor­ma­ti­on Ihrem per­sön­li­chen Face­book-Benut­zer­kon­to zu. Bei der Nut­zung der Plugin-Funk­tio­nen (z.B. Ankli­cken des „Gefällt mir“-Buttons, Abga­be eines Kom­men­tars) wer­den auch die­se Infor­ma­tio­nen Ihrem Face­book-Kon­to zuge­ord­net, was Sie nur durch Aus­log­gen vor Nut­zung des Plugins ver­hin­dern können.Wenn Sie nicht möch­ten, dass Face­book die
gesam­mel­ten Infor­ma­tio­nen unmit­tel­bar Ihrem Face­book Pro­fil zuord­net, müs­sen Sie sich ent­we­der vor dem Besuch unse­rer Sei­te bei Face­book aus­log­gen oder Sie nut­zen das von Face­book zur Ver­fü­gung gestell­te Add-On für Ihren Brow­ser http://​web​graph​.com/​r​e​s​o​u​r​c​e​s​/​f​a​c​e​b​o​o​k​b​l​o​c​k​er/. Hier­durch kön­nen Sie das Laden der Face­book Plugins blockieren.
Nähe­re Infor­ma­tio­nen zur Erhe­bung und Nut­zung der Daten durch Face­book, über Ihre dies­be­züg­li­chen Rech­te und Mög­lich­kei­ten zum Schutz Ihrer Pri­vat­sphä­re fin­den Sie in den Daten­schutz­hin­wei­sen von Facebook.

Ihre Rechte

Sie haben auf gesetz­li­cher Grund­la­ge als soge­nann­ter Betrof­fe­ner, über den per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten erho­ben wer­den, ver­schie­de­ne Rechte:

Aus­kunfts­recht:

Sie haben gemäß Art. 15 DS-GVO das Recht, Aus­kunft über Ihre von uns ver­ar­bei­te­ten per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten zu ver­lan­gen. Ins­be­son­de­re kön­nen Sie Aus­kunft über die Ver­ar­bei­tungs­zwe­cke, die Kate­go­rie der per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten, die Kate­go­rien von Emp­fän­gern, gegen­über denen Ihre Daten offen­ge­legt wur­den oder wer­den, die geplan­te Spei­cher­dau­er, das Bestehen eines Rechts auf Berich­ti­gung, Löschung, Ein­schrän­kung der Ver­ar­bei­tung oder Wider­spruch, das Bestehen eines
Beschwer­de­rechts, die Her­kunft Dei­ner Daten, sofern die­se nicht bei uns erho­ben wur­den, sowie über das Bestehen einer auto­ma­ti­sier­ten Ent­schei­dungs­fin­dung ein­schließ­lich Pro­filing und ggf. aus­sa­ge­kräf­ti­ge Infor­ma­tio­nen zu deren Ein­zel­hei­ten verlangen.

Recht auf Berichtigung:

Sie kön­nen gemäß Art. 16 DS-GVO unver­züg­lich die Berich­ti­gung unrich­ti­ger oder die Ver­voll­stän­di­gung Ihrer bei uns gespei­cher­ten per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten verlangen.

Recht auf Löschung:

Sie haben gemäß Art. 15 DS-GVO das Recht, Aus­kunft über Ihre von uns ver­ar­bei­te­ten per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten zu ver­lan­gen. Ins­be­son­de­re kön­nen Sie Aus­kunft über die Ver­ar­bei­tungs­zwe­cke, die Kate­go­rie der per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten, die Kate­go­rien von Emp­fän­gern, gegen­über denen Ihre Daten offen­ge­legt wur­den oder wer­den, die geplan­te Spei­cher­dau­er, das Bestehen eines Rechts auf Berich­ti­gung, Löschung, Ein­schrän­kung der Ver­ar­bei­tung oder Wider­spruch, das Bestehen eines
Beschwer­de­rechts, die Her­kunft Dei­ner Daten, sofern die­se nicht bei uns erho­ben wur­den, sowie über das Bestehen einer auto­ma­ti­sier­ten Ent­schei­dungs­fin­dung ein­schließ­lich Pro­filing und ggf. aus­sa­ge­kräf­ti­ge Infor­ma­tio­nen zu deren Ein­zel­hei­ten verlangen.

Recht auf Ein­schrän­kung der Verarbeitung:

Sie kön­nen gemäß Art. 18 DS-GVO die Ein­schrän­kung der Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten ver­lan­gen, soweit die Rich­tig­keit der Daten von Ihnen bestrit­ten wird, die Ver­ar­bei­tung unrecht­mä­ßig ist, Sie aber deren Löschung anleh­nen und wir die Daten nicht mehr benö­ti­gen, Sie jedoch die­se zur Gel­tend­ma­chung, Aus­übung oder Ver­tei­di­gung von Rechts­an­sprü­chen benö­ti­gen oder Sie gemäß Art. 21 DS-GVO Wider­spruch gegen die Ver­ar­bei­tung ein­ge­legt haben.

Recht auf Datenübertragbarkeit:

Sie kön­nen außer­dem gemäß Art. 20 DS-GVO Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten, die Sie uns bereit­ge­stellt haben, in einem struk­tu­rier­ten, gän­gi­gen und maschi­nen­les­ba­ren For­mat erhal­ten oder die Über­mitt­lung an einen ande­ren Ver­ant­wort­li­chen verlangen.

Recht auf Widerruf:

Gemäß Art. 7 Abs. 3 DS-GVO kön­nen Sie eine ein­mal erteil­te Ein­wil­li­gung jeder­zeit gegen­über uns wider­ru­fen. Dies hat zur Fol­ge, dass wir die Daten­ver­ar­bei­tung, die auf die­ser Ein­wil­li­gung beruh­te, für die Zukunft nicht mehr fort­füh­ren dürfen.

Wider­spruchs­recht:

Sofern die Ver­ar­bei­tung Dei­ner per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten auf der Rechts­grund­la­ge unse­rer berech­tig­ten Inter­es­sen erfolgt, haben Sie das Recht der Ver­ar­bei­tung zu wider­spre­chen. Für die­sen Fall bit­ten wir Sie, uns die Grün­de mit­zu­tei­len, aus denen Sie der Ver­ar­bei­tung wider­spre­chen möch­ten. Der Daten­ver­ar­bei­tung zu Zwe­cken der Bestands­kun­den­an­spra­che kön­nen Sie auch ohne Anga­ben von Grün­den widersprechen.

Recht auf Beschwer­de bei einer Aufsichtsbehörde:

Sie haben gemäß Art. 77 DS-GVO das Recht, sich bei einer Auf­sichts­be­hör­de zu beschwe­ren. In der Regel kön­nen Sie sich hier­für an die Auf­sichts­be­hör­de Ihres übli­chen Auf­ent­halts­or­tes oder Arbeits­plat­zes oder unse­res Unter­neh­mens­sit­zes in Dres­den wenden.

Ihre Rechte

Wegen der schnel­len Ent­wick­lung des Inter­nets sowie auf Grund von mög­li­chen Anpas­sun­gen unse­rer Pro­zes­se, kann es erfor­der­lich sein, dass wir von Zeit zu Zeit die­se Daten­schutz­er­klä­rung über­ar­bei­ten und auf den neu­es­ten Stand brin­gen. Die­se Ver­si­on hat den Stand Mai 2018.